3D Scans von Kunstobjekten

3D Scans von Skulpturen, Büsten, Kunst- und Forschungssammlungen

Für Museen, Städte, Bildungs- und Forschungseinrichtungen erstellen wir qualitativ hochwertige 3D Modelle von plastischer Kunst, Wandreliefs, Artefakten, Tierexponaten und Knochenfossilien aus 3D Scans.

Mit unserem 3D Scanner digitalisieren wir ausgewählte Ausstellungsstücke für die Onlinepräsentation und der Reproduktion mit 3D Drucker oder CNC Maschinen. Neben der 3D Scandienstleistung gehört auch die weitere Aufbereitung der erzeugten 3D Modelle zu unserem Service wie zum Beispiel die Gestaltung von Souvenirs durch 3D Modellierung und das 3D Rendering.

Unser mobiler 3D Scanner ist für die Digitalisierung von empfindlichen und schwer beweglichen Gegenständen hervorragend geeignet.

Das handgeführte Scangerät wird mit einem Akku betrieben und kann sowohl im Freien als auch in engen Räumen eingesetzt werden.

Ein schonendes 3D Scanverfahren wird gewährleistet, da keine Referenzmarker an das Objekt angebracht werden müssen.

Während des Scanvorgangs wird die Form und die Farbinformation gleichzeitig erfasst.

Die Scandaten werden von uns in der Scansoftware bereinigt, zusammengeführt und zu einem 3D Modell fusioniert.

Für das 3D Modell können wir in der Scansoftware eine Textur berechnen.

Das 3D Modell wird von uns optimiert und in dem gewünschten 3D Format für die Weiterverwendung übergeben. 

Die 3D Daten können im Rahmen von Internet- und Multimedialösungen für Onlinegalerien, interaktive Installationen und Videoanimationen eingesetzt werden.

Aus den 3D Modellen können wir mit einem 3D Drucker exakte Kopien anfertigen. 

3D Modelle können wir maßstabgetreu oder skaliert drucken. 

Anschließend bereiten wir die gedruckten Modelle für die weitere Verwendung vor. 

Unter Berücksichtigung der Material- und Farbeigenschaften der Originalexponate, werden die Figuren bemalt.

Nach der Fertigstellung können die Auftraggeber die Objekte überprüfen und abholen. 

Für Museen eröffnet die 3D-Scan-Technologie und der 3D Druck, ganz neue Möglichkeiten bei der Präsentation und Publikation von Forschungs- und Kunstsammlungen.

Dauerausstellung können mit reproduzierten Kunstgegenständen kuratiert werden ohne selbst die Originalexponate zu besitzen. 

Wenn die Originalgenstände verliehen werden, können sie mit Replikas bis zur Wiederankunft ersetzt werden.

Mit 3D Scans können unterschiedliche Ziele verwirklicht werden ​

Ein 3D Scan Modell kann sowohl für die Denkmalpflege als auch für das Marketing und der Produktion von exakten Kopien verwendet werden.

Für diese Ziele scannen wir Skulpturen und händigen ein optimiertes 3D Modell als STL Files aus. Auf Wunsch kümmern wir uns auch um den 3D Druck für den Formenbau und erstellen 3D Rendering Bilder.

3D Scan und 3D Modelloptimierung

Mit unserem 3D Scanner erfassen wir die exakte Geometrie von Kunstgegenständen. Anschließend berechnen wir das 3D Modell aus den 3D Scandaten und optimieren es im 3D Grafikprogramm.

3D Scans für die Denkmalpflege

Sowohl das Rohmodell als auch die aufbereitete Version wird als STL Datei für die Datenarchivierung übergeben.

3D Scans für den Guss von Replikas

Mit dem von uns finalisierten 3D Modell, können detailgetreue Miniaturmodelle von Büsten, Statuen und anderen Kunstobjekten gegossen werden. 

3D Scans für das 3D Rendering

Für die Gestaltung von Werbematerialien, erstellen wir hochauflösende 3D Rendering Bilder aus dem 3D Modell. Im 3D Programm arrangieren wir die Beleuchtung und Kameraeinstellung, um das Kunstwerk mit all seinen Details optimal zu präsentieren.

Konservierung, Restaurierung und Reproduktion mit 3D Scans

Für den Denkmalerhalt digitalisieren wir Skulpturen von verschiedener Größe. Für das Scannen muss das Objekt weder bewegt werden, noch müssen Zielmarkierungen angebracht werden. Darum können wir wertvolle Kunstgegenstände scannen ohne sie dabei zu gefährden.

Für die Konservierung und wissenschaftliche Untersuchungen stellen wir ein maßstabgetreues 3D Modell in hoher Auflösung bereit.

Die maßstabsgetreue 3D Digitalisierung von Substanzverlust bedrohten Skulpturen ist eine hervorragende Dokumentationsmethode in der Denkmalpflege.

Skulpturen im öffentlichen Raum oder Ausstellungsstücke in Museen können digitalisiert werden, um sie zu archivieren. 

Für die Konservierung, Restaurierung und Reproduktion von Statuen, Büsten oder Ausstellungsstücken kann auf die archivierten 3D Scan Daten zurückgegriffen werden.

Erfahrene Restauratoren können die detailgetreuen 3D Scanmodelle aus allen Winkeln untersuchen und exakte Abmessungen vornehmen, um ihre Arbeit präzise durchzuführen.

3D Präsentation von Kunst mit 3D Scans

Für Museen eröffnet der Einsatz computergestützter Visualisierung von Ausstellungsstücken neue Gestaltungsmöglichkeiten für den Onlineauftritt und bei der Erstellung von Werbematerialien. Bilder, Videos und Onlinegalerien können mit texturierten 3D Modellen erstellt werden. Diese Inhalte können auf der Homepage eingebunden werden oder für das Online- und Social Media Marketing eingesetzt werden. 

Für das 3D Rendering und die 3D Onlinegalerie erstellen wir ein polygonreduziertes 3D Modell mit Textur. 

1. Originalbild

Maßgeblich entscheidend für die fotorealistische Darstellung ist die Detailgenauigkeit des 3D Modells und der Textur. 

2. 3D Modell

Mit unserem 3D Scanner erfassen wir die exakte Geometrie der Kunstgegenständen und erstellen in der Scansoftware originalgetreue digitale Nachbildungen aus den Daten.

3. 3D Modell mit Textur

Zusätzlich digitalisieren wir das Objekt mit Photogrammetrie, um noch bessere Resultate bei der Textur zu erzielen. 

4. 3D Modell im Onlineviewer

Nachdem wir die Daten aufbereitet und optimiert haben, können die Modelle in 3D Viewer von Onlinegalerien hochgeladen oder gerendert werden. 

Unsere Dienstleistungen bieten wir auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz an

Kommunikation und Angebotserstellung auf Deutsch

1084 Budapest, József utca 15-17

+36 30 858 4274

info@3dlab.hu